„Was man isst, das ist man“, dieses Sprichwort trifft den Ansatz des Ayurveda genau. Die Wahl der Lebensmittel ist von elementarer Bedeutung und entscheidet über die energetische und organische Versorgung des Körpers, des Geistes und der Seele.

Die Ayurvedische Ernährung ist eine wichtige Säule des Lebens, um körperliche Gesundheit, innere Zufriedenheit zu erhalten oder im Krankheitsfalle den Gesundungsprozess zu unterstützen. Die individuelle Verdauungskraft (Agni) ist entscheidend wie die Körpergewebe aufgebaut werden und die körpereigene Immunabwehr funktioniert.

In meinem Kochbuch „Ayurveda meets Regional“werden Gemüse, Getreide und Öle der Region und Saison auf ayurvedische Art zubereitet. Eine Einführung in die Gewürz- und Kräuterkunde erklärt die jeweils spezifische Wirkung auf den Organismus. Die leckeren Gerichte sind leicht nach zu kochen, schmecken köstlich und stärken ihre Gesundheit. Auch für Veganer sind einige Rezepte dabei.

Ein Anliegen ist mir dabei, die Ayurvedische Ernährungswissenschaft mit regionalen Zutaten zu kombinieren und eine nachhaltige Wertschöpfung zu schaffen.

Das neue Kochbuch „Ayurveda meets Regional“ ist zum Preis von 16,90 € bei mir erhältlich.

Guten Appetit!

Ayurveda Regional – Buchvorstellung von Sandra Woll

In diesem Video geht es um das wunderbare Kochbuch von der Powerfrau Sandra Woll, die im Saarland als Ayurveda Heilpraktikerin ansässig ist und in meiner Arbeit als Designerin habe ich das Buch gestaltet und fast alle Fotos gemacht. Es ist ein Kochbuch mit leckeren Ayurveda Rezepten, regional interpretiert. Sandra schlägt die Brücke zwischen indischen und europäischen Welten, sie ist aktiv im Saarland an der Natur und Biosphäre interessiert und vor allem an echter Gesundheit der Gesellschaft. Deswegen kann ich dieses Projekt nur unterstützen. Dieses Buch kann man auf www.sanfte-kraft.de unter den News erwerben und es lohnt sich. Support your healers. Gestaltung: www.virpaldesign.de #ayurveda #gesundheit #healthyliving #frauenpower #buylocal #buchempfehlung

Gepostet von Virpal Yoga und Ayurveda am Mittwoch, 20. Mai 2020