Naturheilkunde und Naturheilverfahren

Naturheilkunde bezeichnet die Theorie und die Praxis diverser Naturheilverfahren wie auch ganzheitlicher diagnostischer Methoden. Naturheilverfahren sind medizinische Heilmethoden, die der Vorbeugung, Heilung oder Linderung von Krankheiten dienen. Sie sprechen die Selbstheilungskräfte des Organismus an.

Klassische Naturheilverfahren sind z. B. die Kneippschen Anwendungen: Hydro- und Thermotherapie, Bewegungstherapie, Ernährungstherapie, Phytotherapie und die Ordnungstherapie. Sie sind in die konventionelle Medizin integriert und auch etabliert.
Traditionelle Naturheilverfahren sind seit Jahrhunderten oder- tausenden bestehende Therapieverfahren, die gut erforscht und durch erfahrungsheilkundliches Wissen belegt sind. Zu ihnen gehören TCM( traditionelle chinesische Medizin) mit der Akupunktur, TEM (traditionelle europäische Medizin) mit der Phytotherapie und die Ayurveda Medizin.