Monat: Dezember 2016

Traumhafte Versuchungen aus der Blütenküche am 24.06.2017

Mohnblüte

Duftende Verführungen und wohlschmeckende Köstlichkeiten werden mit frischen Kräutern und Blüten zubereitet.
Besondere Aufmerksamkeit schenken wir der „Königin der Blumen“- die Rose. Sie galt schon in der Antike als Symbol der Liebe, Schönheit und Vollkommenheit. In Verbindung mit dem „weißen Gold“, das Salz der Erde, ist sie ein Geschenk der Götter. Heute werden wir die Wirkung verschiedener Salze aus ernährungswissenschaftlicher Sicht und ihre Heilwirkungen in Kombination mit Heilpflanzen betrachten.

Referentinnen: Sandra Woll, Heilpraktikerin und Heike Maria Dillinger, Dipl. Ökotrophologin

Termin: am 24.06.2017 von 10-13 Uhr

Treffpunkt: Sanfte Kraft, Gerstbuschstr.58, St. Ingbert

Preis: 25,- €

Voranmeldung ist bis zum 01.06.17 erforderlich. Bitte ein Schraubgläschen ( 200 ml) mitbringen.

Kraut & Römer am 16.09.2017

Kraut und RömerKräuter- und Küchengeheimnisse aus dem römischen Schwarzenacker
Kräuterseminar mit römischen Kochen

Nicht nur vor 2000 Jahren, sondern auch heute ist die mediterrane Küche in unserer Heimat nicht mehr weg zudenken. Die Römer, die ab dem 1. bis zum 4. Jahrhundert n. Chr. unsere Heimat gemeinsam mit den ortsansässigen Kelten besiedelten, verfeinerten ihre Speisen mit gesunden Kräutern und Gewürzen, die wir in unseren modernen Küche wieder finden können. Neben Liebstöckel, Oregano, Petersilie, Koriander, Pfeffer oder Kümmel fand auch die uns weniger bekannte Weinraute bereits in der römischen Küche Verwendung.

Im Seminar Kraut & Römer lernen die Teilnehmer/innen römische Speisen kennen, mit denen ihre Gäste überrascht werden können. Unter Anleitung von Museumsmitarbeiterinnen werden römische Gerichte zubereitet, deren besondere Geschmacksnote aus der Komposition vieler verschiedener Kräuter entsteht.

Fr. Sandra Woll wird als Referentin die Heilwirkungen und Bedeutungen der Kräuter in Medizin, Geschichte und Mythologie erläutern.

Preis: 24,-€ pro Person incl. Museumseintritt und Speisezutaten

Anmeldung unter Römermuseum Schwarzenacker,

66424 Homburg-Schwarzenacker, Tel. 06848/730777, info@roemermuseum-schwarzenacker.de

 

 

Heimische Ölpflanze küsst wildes Kraut

ÖleHochwertige Ölsaaten werden seit einigen Jahren im Bliesgau angebaut. Insbesondere alte, sehr kraftvolle Ölpflanzen haben beim Anbau Vorrang. Ebenso wachsen unzählige, essbare Wildkräuter auf den sonnigen Wiesen der Region. Die Kombinationen aus Wildkräutern und regionalen Ölen vereinen die Wirkkraft beider Pflanzengruppen, sind äußerst schmackhaft und bringen Abwechslung in unseren Speiseplan. Wir stellen gemiensam eine kulinarische Köstlichkeit her und erleben den Geschmack der Region.

Referenten: Sandra Woll, Heilpraktikerin & Heike Maria Dillinger Dipl. Ökotrophologin

Termin: 23.09.17 von 10-13 Uhr

Treffpunkt: Sanfte Kraft, Gerstbuschstraße 58, St.Ingbert

 

Preis: 25,-€, Voranmeldung ist bis 15.09.17 erforderlich.

© 2018 Sanfte Kraft

Theme von Anders NorénHoch ↑